Coco’s Living: Garten-Party

CP-Garten-Party-1

Was gibt es Schöneres, als an einem lauen Sommerabend mit guten Freunden die Seele baumeln zu lassen. Ein paar coole Drinks, herzhaftes Fingerfood, sanfte Gitarrenklänge und schon hat man eine lässige Gartenparty. Mit ein paar dekorativen Kissen, stimmungsvolle Leuchten und Kerzen sowie sommerliche Deko wird die Party zudem ultracool. Ich liebe Partys über alles – vor allem im Sommer sind entspannte Abende mit Freunden immer ein Highlight. Doch meist fehlt vielen die nötige Zeit oder ein passender Anlass, um eine coole Party auszurichten. Wir lassen uns davon aber nicht beirren und planen kurzerhand eine lässige Cocktail-Party im Hippie-Stil. Deshalb wurde am Wochenende Pinterest und Co. nach den schönsten Inspirationsideen für ein stylisches Sit-in durchforstet. Die schönsten Demo-Inspirationen gibt es jetzt im Überblick.

CP-Garten-Party-5

Zahlreiche Blumen auf dem Tisch drapiert sorgen für ein stimmungsvolles Ambiente. Pfingstrosen sowie etwas Grün sind immer ein Blickfang.

CP-Garten-Party-6

Mit Kissen und bunten Bändern ist das kulinarische Sit-in angerichtet. Eine lange Tafel hingegen kann mit dekorativen Licht zu einem stimmungsvollen Ambiente führen.

CP-Garten-Party-3

It’s time for a lemonade! Danke Getränkespender ist der Durst sofort gestillt. Chevron-Strohhalme bringen Pepp in die Deko.

CP-Garten-Party-4

Orientalische Teppiche sind der Eyecatcher bei jeder Garten-Party und ersetzen schnell und einfach Stühle. Dank ein paar Holzpfeilern werden Lichterketten ohne großen Aufwand montiert.

CP-Garten-Party-2

Und natürlich dürfen Pompons und Girlanden nicht fehlen – schon ist die Garten-Party fertig. Yeahhh, ich freue mich schon jetzt auf die nächste Garten-Party – die Einladungen sind schon verschickt! Let’s Party!

 

Bilder: Pinterest

Coco’s Living: Designer-Lieblinge und ihre Folgen

CP-Acapulco-2
Es gibt gewisse Dinge im Leben, die kann man nicht einfach abschalten – Macken zum Beispiel. Ob Sammelvorliebe, Spleens oder Gelüste, jeder Mensch hat eine Macke, die er nur schwer bändigen kann. Vor allem die Sammelleidenschaft ist in Deutschland nach wie vor ungebrochen. Die eine sammelt Schuhe, der andere Schallplatten und wieder andere Teddybären. Als Sammler nutzt man dann jede Gelegenheit seiner Leidenschaft zu frönen und kauft und sucht und hortet die geliebten Fundstücke in der Wohnung oder in eigens dafür errichteten Räumen. Nicht immer teilt der Partner die Leidenschaft und so kann es ab und an schon einmal zu Auseinandersetzungen kommen. Dabei gibt es die irrsinnigsten Sammelobjekte: Von kleinen Enten über Fingerhüte bis hin zu Lippenstifthüllen und Luxusautos ist alles dabei. In Coco’s Fall sind es Designerstühle.
Weiterlesen

Coco’s Living: Ikea bringt neue Design-Kollektion heraus

Die neue Designer-Kollektion Sprutt sorgt bei Ikea für Aufsehen.  Quelle: Ikea

Die neue Designer-Kollektion Sprutt sorgt bei Ikea für Aufsehen. Quelle: Ikea

Das neue Jahr hält wie immer viele Neuheiten bereit. Und so gibt es auch bei Ikea tolle Neuigkeiten, denn der Möbelgigant launcht im Februar 2015 eine neue Design-Kollektion. ´Sprutt` soll diese heißen und nicht nur in den eigenen vier Wänden für Ordnung sorgen, sondern auch durch Design und Formschönheit übberzeugen.
Weiterlesen

Neuer Film von Chanel: The Return

Chanell startet ein Comeback im Bereich Film. Nach dem bezaubernden Kurzfilm ´Once Upon A Time` präsentiert Karl Lagerfeld eine Fortsetzung mit dem Titel ´The Return`. Handelte der erste Film von den Anfängen der populären Designerin, so zeigt der neue Kurzfilm Coco Chanels Neuanfang nach dem Zweiten Weltkrieg und somit einen kleinen Einblick in ihr Leben: Nach Ausbruch des Zweiten Weltkrieges musste die französische Designerin ihre Modesalons schließen. Durch die Affäre mit dem deutschen Diplomaten Hans Günther von Dincklage war das Ansehen von Coco Chanel in der Pariser Gesellschaftalles äußerst angeschlagen. Nach Kriegsende zog es die Designerin daher ins Schweizer Exil und lebte dort bis 1954. Im stolzen Alter von 70 wagte sie daraufhin die Rückkehr nach Paris und somit auch ein Comeback in der Modebranche. Nachdem die erste Kollektion in der französischen Presse verhöhnt wurde, wagte Mademoiselle einen erneuten Versuch. Ein Artikel in dem amerikanischen ´Life Magazine` machte die Designerin über Nacht weltberühmt und brachte ihr den Erfolg ihres Lebens.
Weiterlesen