cocos philosophy

style is more than fashion

Wedding-Week: Brautkleider-Guide

CP-Brautkleid

Hochzeitsalarm! Im Wonnemonat Mai wird ganz offiziell die Hochzeitssaison eingeläutet und zahlreiche Verliebte geben sich das Ja-Wort. Solch ein großer und bedeutender Tag im Leben einer jeden Frau bedarf einer Menge Planung. Eines der wichtigsten Dinge bei einer Hochzeit ist natürlich das Brautkleid. Es gibt unzählig viele verschiedene Modelle – die Wahl des richtigen Kleides für den großen Tag fällt da oftmals schwer. Welcher Schnitt steht mir am Besten, welche Farbton ist gerade angesagt? Welchen Ausschnitt möchte ich haben? Solche und ähnliche Fragen kommen spätestens nach der Verlobung auf. Wie gut, dass zahlreiche Designer da Abhilfe schaffen, denn Oscar de la Renta und Co. liefern eine Vielzahl an Traumkleidern für jeden Typ Frau. Die schönsten Kleider, ein kleiner Brautkleider-Guide sowie die schönsten Deko-Inspirationen und noch viel mehr gibt es diese Woche in unserer Wedding-Week! So dreht sich diese Woche alles rund ums Thema Hochzeit…

Los geht es mit einem kleinen aber feinen Guide in Sachen Brautkleid.

Brautkleid-Schnitte:

CP-Bautkleid-EMpireEmpire: Der äußerst feminine Empire-Schnitt rückt die Taille optisch in den Fokus, beginnt diese doch unterhalb der Brust. Von dort fällt der Rock locker nach unten. So werden vor allem Dekolleté, Schultern und Arme betont. Ideal für kleine als auch für große Bräute geeignet.

CP-Brautkleid-ALinieA-Linie: Die A-Linie ist definitiv der Klassiker unter den Hochzeitskleidern. Wie der Name schon vermuten lässt, besteht ein A-Linien-Kleid aus einem eng geschnittenen Oberteil und einem weit fallenden Rock. Dekolleté und Oberkörper rücken dabei in den Mittelpunkt, Problemzonen um Hüfte und Po werden perfekt kaschiert. Da hierbei die Silhouette optisch gestreckt wird, eignet sich diese Schnittform vor allem für kleine Bräute besonders gut.

CP-Brautkleid-PrincessePrincesse: Beim Princesse-Schnitt ist der Name Programm, ähnelt das Kleid doch einem wahr gewordenen Prinzessinnentraum. Ein voluminöser Rock sowie eine enge Korsage (meist trägerlos) sorgen für einen effektvollen Traum. Voraussetzung: eine schlanke Taille, da diese einen Kontrast zum opulenten Rock bilden sollte. Eine Prise mehr Tüll und ein ausschweifender Rock und schon hat man ein Brautkleid im Princesse Deluxe-Stil.

CP-Brautkleid-FishtailFishtail: Wer den extravaganten Auftritt plant, ist mit einem Fishtail-Kleid bestens beraten. Das Kleid fordert ein wenig Mut und vor alle auch eine gute Figur. An Taille und Hüfte sitzt das Kleid eng anliegend, ab dem Knie ist das Kleid weit ausgestellt. Entscheidet man sich für solch einen figurbetonten Schnitt, sollte man von seinem Po, Hüften und Bauch überzeugt sein.

Na schon einen Favoriten in Sachen Schnittform gefunden? Dann lohnt sich ein Blick auf die Kollektion von Pronovias oder Lilly Brautmoden. Die schönsten Kleider der Designer folgen in Kürze.

 

Bilder: Pronovias, Lilly

 

 

Leave a reply