cocos philosophy

style is more than fashion

Travel Diary: Ägypten

 

Egypt - nice holiday!©Coco's Philosophy

Egypt – nice holiday!©Coco’s Philosophy

Eine Woche Traumurlaub in Ägypten ging letztes Wochenende zu Ende. Mittlerweile befinde ich mich dank zahlreicher Meetings, Press Days und brandaktuellen Fashion News wieder mitten im Alltagsgeschehen. Auch an die kalten Temperaturen haben ich mich inzwischen schweren Herzens wieder gewöhnt, was bei durchschnitttlichen Temperaturwerten um die 30 Grad in Ägypten äußerst schwer fiel. Dennoch ist so ein Urlaub mehr als erholsam und sorgt auch Tage danach noch für Momente voller Enspannung, von denen man lange zehren kann. Wie wir die Traumwoche in Ägypten erlebt haben, gibt es jetzt im Travel Diary…

Da sowohl mein Göttergatte wie auch meine Wenigkeit in den letzten Wochen zu wahren Workaholics mutiert sind und noch mehr als sonst um die Ohren hatten, stand ein dringender Tapetenwechsel auf dem Plan. Kurzfristig sollte es für eine Woche in ein schnell erreichbares Urlaubsparadies gehen – Sonnen-Garantie inklusive! In Anbetracht der kurzen Urlaubsdauer und des gegenwärtigen Datums standen nur wenige Reiseziele zur Auswahl.

So entschieden wir uns kurzerhand für Ägypten und buchten uns ein Doppelzimmer im 5 Sterne Mövenpick Resort in Soma Bay nähe Hurghada. Um erhlich zu sein war ich an der Wahl der Urlaubsdestination letzten Endes nicht wirklich beteiligt, da mein werter Mann kurzerhand alles selbst in die Hand nehmen wollte und binnen Minuten ohne Absprache den kompletten Urlaub gebucht hatte. Was soll man da noch entgegen? Wer kann zu einem 8-tägigen All-Inclusive-Urlaub in der Sonne inklsuive Strand, Meer und einem 3000 Quadratmeter großen Spa schon Nein sagen? Eben! Daher hieß es kurze Zeit später auch Koffer packen und ab nach Slazburg, von wo aus unsere Flucht vor dem Alltag beginnen sollte…

Auch wenn wir beide im Vorfeld etwas nervös waren, vor allem meine Wenigkeit, ob das Hotel wie auch die All Inclusive-Leistungen unseren Vorstellungen vom perfekten Kurzurlaubsparadiesgerecht werden würden, wurden wir voll und ganz positiv überrascht. Immerhin hieß es für uns das erste Mal ´Hallo Pauschalurlaub!`, standen bisher nur alternative Urlaubsreisen inklusive Rucksack und Spontanbuchungen auf dem Reiseplan. Für acht Tage Erholung pur schien aber ein All-Inclusive-Urlaub nach jahrelanger Abenteuer genau das Richtige zu sein. Und Gelegenheiten zum Entspannen bzw. zum aktivien Nichtstun bekamen wir zum Glück zuhauf. Der Richtikeit halber muss erwähnt werden, dass auch ein Kitsurf-Kurs auf dem Wochenplan stand, wenn sich Madame auch nur widerwillig mit dem starken Wind arrangieren konnte. Aber das ist eine andere Geschichte…

Das Mövenpick-Resort lies keine Wünsche offen. Neben erstklassigem Essen, einer tollen Pool-Landschaft und freundlichem Personal bot es für uns genau die richtige Location zur Erholung und Entspannung. Das schön gestaltete Spa hielt zudem ausreichend Möglichkeiten für Wellness und Co. bereit, wollte man einmal dem alltäglichen Sonnenbad am Strand oder Pool für ein Paar Stunden entfliehen. War aber eigentlich gar nicht nötig, denn ich fühlte mich von Anfang an äußerst wohl auf meiner Sonnenliege und brutzelte den lieben langen Tag entweder am Pool, am Strand oder auf dem Kitesurf-Boot vor mich hin. So war der Urlaub alles in allem ein voller Erfolg. Da kann man den Herbstblues und der stressigen Vorweihnachtszeit ganz entspannt entgegen sehen. Und falls mich doch vor lauter Stress das Fernweh wieder packen sollte, lasse ich meine Gedanken einfach auf Ende November schweifen. Dann nämlich begeben wir uns erneut auf Urlaubsreise und erkunden für drei Wochen Sri Lanka – dann aber wieder klassisch mit Rucksack und Co.

Doch bevor es soweit ist, gibt es heute erst einmal zahlreiche Impressionen von Ägypten:

Travel Diary - Ägypten 26

Bei einem atemberaubenden Sonnenaufgang starteten wir von Salzburg aus.

Bereits im Flugzeug boten sich uns tolle Aussichten.

Bereits im Flugzeug boten sich uns tolle Aussichten.

Sand, Sand und wieder Sand soweit das Auge reicht! ©Coco's Philosophy

Sand, Sand und wieder Sand soweit das Auge reicht! ©Coco’s Philosophy

Das Resort lies keine Wünsche offen. ©Coco's Philosophy

Das Resort lies keine Wünsche offen. ©Coco’s Philosophy

©Coco's Philosophy

©Coco’s Philosophy

Das beste an einem Urlaub? Legere Sommermode! ©Coco's Philosophy

Das beste an einem Urlaub? Legere Sommermode! ©Coco’s Philosophy

Traumhafte Sonnenuntergänge inklusive! ©Coco's Philosophy

Traumhafte Sonnenuntergänge inklusive! ©Coco’s Philosophy

Natürlicvh durften auch ein Paar Outfit-Pics nicht fehlen. ©Coco's Philosophy

Natürlich durften auch ein Paar Outfit-Pics nicht fehlen. ©Coco’s Philosophy

©Coco's Philosophy

©Coco’s Philosophy

©Coco's Philosophy

©Coco’s Philosophy

©Coco's Philosophy

©Coco’s Philosophy

Daily Treatment: Healthy Cocktails! ©Coco's Philosophy

Daily Treatment: Healthy Cocktails! ©Coco’s Philosophy

©Coco's Philosophy

©Coco’s Philosophy

©Coco's Philosophy

©Coco’s Philosophy

Beachtime! ©Coco's Philosophy

Beachtime! ©Coco’s Philosophy

Ein Camel darf bei einem Ägypten-Urlaub nicht fehlen! ©Coco's Philosophy

Ein Camel darf bei einem Ägypten-Urlaub nicht fehlen! ©Coco’s Philosophy

Chilling at the pool. ©Coco's Philosophy

Chilling at the pool. ©Coco’s Philosophy

Relaxing-Time on the boat. ©Coco's Philosophy

Relaxing-Time on the boat. ©Coco’s Philosophy

©Coco's Philosophy

©Coco’s Philosophy

©Coco's Philosophy

©Coco’s Philosophy

Kitesurfing! ©Coco's Philosophy

Kitesurfing! ©Coco’s Philosophy

Happy Breakfast! ©Coco's Philosophy

Happy Breakfast! ©Coco’s Philosophy

Boy? ©Coco's Philosophy

Boy? ©Coco’s Philosophy

Pool-Time Baby! ©Coco's Philosophy

Pool-Time Baby! ©Coco’s Philosophy

Schon wieder vorbei? ©Coco's Philosophy

Schon wieder vorbei? ©Coco’s Philosophy

Ja! Leider... ©Coco's Philosophy

Ja! Leider… ©Coco’s Philosophy

 

 

Leave a reply