Buchtipp: ´VOGUE: Das Kleid`

Es gibt Dinge im Leben, an denen kommt eine Mode-Fanatikern nicht vorbei. Wie wundervolle Bildbände zum Beispiel. Nicht nur, dass sich diese kunstvollen Bände äußerst gut auf dem Couchtisch machen, auch das Innere lädt immer wieder zum Blättern und Verweilen ein. Ein absolutes Must-Have für den Coffeetable ist eben erst erschienen: ´VOGUE: Das Kleid`. Der Bildband gewährt einen Einblick in die Archive der britischen Vogue und fokussiert dabei das Kleid als das feminine Kleidungsstück schlechthin.
Weiterlesen

Lena Dunham auf dem Cover der Vogue

Eine absolute Sensation – Anna Wintour hat Lena Dunham für das Vogue-Cover auserkoren. Damit überrascht die Vogue-Chefin mal wieder, ist Lena Dunham, Drehbuchautorin und Schauspielerin der Erfolgsserie ´Girls`, nicht wirklich für ihre perfekten Maße und ein makelloses Aussehen bekannt. Ganz im Gegenteil: Ihr teils schmlampiger ´Normale-Style` der Serienfigur Hannah ist inzwischen ein absolutes Markenzeichen. In ´Girls` zeigt sich Lena Dunham als durchschnittliche junge und emanzipierte Frau, die mit den Tücken des Alltags zu kämpfen hat. Nicht umsonst erfreut sich die Serie großer Beliebtheit, werden darin doch nicht hochstilisierte makellose Damen in High Heels gezeigt, sondern ganz normale New Yorkerin mit normalen Beziehungsproblemen und eigenwilligem Humor.
Weiterlesen

Coco’s Events: Ausstellung: Isabella Blow: Fashion Galore!

Isabella Blow – Modeikone, Muse, Aushängeschild der britischen Mode, Sinnbild der Extravaganz! Die Ikone war und ist für viele der Inbegriff der britischen Mode. Sie liebte und lebte Mode zu jeder Zeit und war für ihre beachtliche, private Kleier- und Hutsammlung bekannt. Leider fand die berühmtberüchtige und schillernde Figur der Modeszene ein trauriges Ende, denn Isabella Blow nahm sich 2007 das Leben und hinterließ somit eine große Lücke in der britischen Mode. Daphne Guiness, eine gute Freundin der Stilikone, kaufte einen Großteil der Mode-Sammlung bei einer Versteigerung nach dem Tod von Isabella Blow auf und hat diese nun in einer Ausstellung veröffentlicht. Die Ausstellung ´Isabella Blow: Fashion Galore!` zeigt über 100 Teile aus deren Besitz, darunter auch Entwürfe des Designers Alexander McQueen, den sie entdeckt und als Designer stets gefördert hat.
Zudem kann man in der Ausstellung viele ihrer zahlreichen Hüte, die unter anderem vom populären Designer Philip Treacy stammen, sowie ihre Schuhe von Manolo Blahnik bewundern.
Weiterlesen