Travel Diary: Verona

cp-verona-1

So klein und doch so atemberaubend schön! Verona ist ein kleines Goldstück in puncto City-Trips. Zwar besitzt die Stadt nur um die 250.000 Einwohner, dies hat aber keinerlei Einbußen in Sachen Sehenswürdigkeiten oder Historie. Ganz im Gegenteil, denn die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz ist absolut eine Reise wert. Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich im Herbst von Giovanni Rana nach Verona eingeladen wurde. Und da man über Verona weit mehr als nur über erstklassige Pasta berichten kann, gibt es heute noch dazu einen kleinen Reisebericht. 

cp-verona-10
Weiterlesen

Pasta Amore mit Giovanni Rana

cp-giovanni-rana-2

Pasta und ganz viel Amore – wo, wenn nicht in Italien wird die Kunst von frischer Pasta heute mehr  denn je zelebriert? Das Land von Pizza, Pasta und Co.gilt auch heute noch als Synonym für wahren Pastagenuss. Erstmals im 12. Jahrhundert in historischen Büchern erwähnt, wurde die Pasta damals aus Weizenfäden zubereitet und gekocht. Auch wenn die Meinungen heute über den Ursprung der ersten Pasta weit auseinander gehen und es zahlreiche historisch frühere Belege für die Pasta-Erzeugnisse in China gibt, so ist doch die italienische Pasta unumstritten die beste. Pasta gehört einfach zu einem guten Gericht dazu und ist in Italien Teil einer jeden guten Mahlzeit. Bis heute lieben die Italiener frische Pasta. Ob Tagliatelle, Tortellini, Spaghetti oder Cannelloni, frisch zubereitete Pasta ist ein kulinarischer Gaumenschmaus.

cp-giovanni-rana-7 Weiterlesen