Travel Diary: Verona

cp-verona-1

So klein und doch so atemberaubend schön! Verona ist ein kleines Goldstück in puncto City-Trips. Zwar besitzt die Stadt nur um die 250.000 Einwohner, dies hat aber keinerlei Einbußen in Sachen Sehenswürdigkeiten oder Historie. Ganz im Gegenteil, denn die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz ist absolut eine Reise wert. Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich im Herbst von Giovanni Rana nach Verona eingeladen wurde. Und da man über Verona weit mehr als nur über erstklassige Pasta berichten kann, gibt es heute noch dazu einen kleinen Reisebericht. 

cp-verona-10
Weiterlesen

Travel Diary: Sizilien Part 2

Sizilien Salina Hotel Ravesi

Dolce Vita und Amore? In Sizilien kann man wohl am besten das italienische Lebensgefühl entdeckten. Grund genug für uns, die italienische Insel zu erkunden. Deshalb ging es für uns im Oktober für zwei Wochen nach Sizilien. Nach Stops in Catania und Taormina, über die ich bereits im ersten Teil des Travel Diarys berichtet habe, ging es weiter nach Messina. Die drittgrößte Stadt in der italienischen Region Sizilien ist eine Industriestadt, die vor allem aufgrund der guten Lagen der Meerenge als wichtiges Handelszentrum gilt.

Sizilien Salina Weiterlesen

Coco’s Lookbook: All-Day-Dress

CP Streetstyle: All-Day-Dress

Es gibt sie doch noch: Kleidungsstücke, die so gut sind, dass man sie am liebsten jeden Tag tragen würde. Kleider, die bequem und dennoch sexy sind, jede Alltagsgegebenheit mitmachen und doch lässig und leger sind. Hosen die, figurnah und dennoch bequem sind und nicht zwicken. Jacken, die leicht und zudem wärmend sind. Kurz: Kleidungsstücke, mit denen man jede Lebenslage meistern kann und dennoch immer gut damit aussieht. Genau solch ein Kleid habe ich kurz vor dem Sizilienurlaub im Sale ergattert – und das siebzig Prozent günstiger als zum eigentlichen Verkaufspreis. Ab und an muss Frau auch beim Shopping Glück haben.

CP Streetstyle: All-Day-Dress Weiterlesen

Coco’s Travel: Berlin 2015

Berlin-1

Die Fashion Week in Berlin ist immer ein Drahtseilakt. Man hetzt von einem zum nächsten Termin, bekommt sehr wenig Schlaf, arbeitet doppelt so viel wie sonst und kommt nur sehr selten zum Essen. Wie gut, wenn man nach all dem Fashion-Trubel etwas Erholung und Entspannung genießen kann. Deshalb habe ich kurzerhand meinen Aufenthalt in Berlin ein paar Tage verlängert, um einen entspannten City-Trip genießen zu können. Neben Shopping und Sightseeing stand natürlich auch Erholung auf dem Plan.

Berlin-4

Ein erstklassiges Hotel durfte da natürlich nicht fehlen. Und da der Liebste ein Faible für Design hat war die Wahl auch sehr schnell getroffen: das 25 Hours Bikini Berlin sollte es werden. Und was soll man sagen – der Aufenthalt war einfach fabelhaft. Neben extravagant eingerichteten Zimmern mit Hängematte und einer unglaublichen Aussicht über den Berliner Zoo und Tiergarten sorgte die Monkey Bar im 10. Stock des Designhotels für einen einzigartigen Panoramablick über Berlin – grandiose Cocktails und erstklassiger Service inklusive. Direkt nebenan genossen wir im Restaurant Neni orientalische Köstlichkeiten.

Berlin-2
Weiterlesen

MBFWB 2014: Impressionen aus Berlin

Outfit: Skirt (Zara) Shirt (Zara) Boots (H&M) Clutch (Zara) Leather Jacket (Mango) Sunglasses (LeSpecs)

Look: Skirt (Zara) Shirt (Zara) Boots (H&M) Clutch (Zara) Leather Jacket (Mango) Sunglasses (LeSpecs)

Die Fashion Week ist vorbei, der Alltag hat mich wieder. Dies ist jedoch noch lange kein Grund im Alltagstrott zu ersticken. Gedanklich habe ich all die vielen Eindrücke, Schauen und Events noch nicht ganz verarbeiten können, stand doch neben der MBFWB auch die Stadt Berlin an sich auf dem Tagesplan.
Weiterlesen