Coco’s Inspirations: Ausstellung ´Mythos Chanel`

Coco Chanel war eine Stilikone – die Ausstellung ´Mythos Chanel` gibt hierzu einen interessanten Einblick.  Quelle: MKG Hamburg

Coco Chanel war eine Stilikone – die Ausstellung ´Mythos Chanel` gibt hierzu einen interessanten Einblick. Quelle: MKG Hamburg

Chanel-Liebhaber aufgepasst! Im Zeitraum vom 28. Februar bis zum 18. Mai 2014 sollten Coco Chanel-Fans eine Hamburg-Reise planen, denn das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg zeigt eine exklusive Ausstellung zum Thema ´Mythos Chanel`. Über 150 verschiedene Objekte und Kreationen des Pariser Couture-Hauses können dann im Museum bestaunt werden. Daneben werden auch Einblicke in das Leben der Modeschöpferin gewährt und der Einfluss von Designer Karl Lagerfeld näher beleuchtet.
Weiterlesen

Coco’s Adventskalender: Chanel Métier d’Art Show

Präsentation der Pre-Fall-Kollektion 2014 im Hause Chanel! Die Chanel Métier d’Art Show ist jedes Jahr ein Highlight im Terminkalender einer jeden Mode-begeisterten Dame, ist die Modenschau doch stets etwas Besonderes. Im Gedenken an Coco Chanel und ihr Leben richtet Karl lagerfeld die Métier d’Art Show jedes Jahr an einem anderen Ort der Welt aus, der in gewisser Weise in Verbindung mit dem Leben von Mademoiselle stand und eine spezielle Bedeutung für die Modeikone hatte. Zugleich ist die Show für das Modehaus Chanel auch die Pre-Fall-Kollektion 2014. Unter dem Titel „Paris – Dallas“ wurde die Show dieses Mal im texanischen Stil in der Metropole Dallas präsentiert. Wie auch die letzten Jahre wurde die Métier d’Art Show wieder äußerst aufwendig in Szene gesetzt.
Weiterlesen

Chanel: „The Return“ by Karl Lagerfeld

Gestern wurde endlich in Dallas die neue Métiers d’Art Kollektion von Chanel vorgestellt. Doch bevor die Show überhaupt losging, durften die Gäste in einem Autokino den neuen Film „The Return“ von Karl Lagerfeld exklusiv ansehen. Der Kurzfilm handelt von der Modeikone Coco Chanel und deren Rückkehr in die Modeszene und damit vom Revival des Modehauses Chanel. Coco’s Philosophy berichtete bereits von dem Filmprojekt und der Handlung. Wer den Film endlich auch in voller Länge sehen möchte, hat nun die Gelegenheit dazu! Ich finde den Film mit Geraldine Chaplin in der Hauptrolle brilliant, was nicht zuletzt auch an der Regieführung durch Karl Lagerfeld liegt. Gabrielle Chanel wird dabei als ehrgeizige, einzigartige und vor allem starke weibliche Persönlichkeit dargestellt. Der Film lässt einen kleinen Einblick in die Zeit Coco Chanels zu – und das ist doch äußerst interessant, nicht wahr?

 

Neuer Film von Chanel: The Return

Chanell startet ein Comeback im Bereich Film. Nach dem bezaubernden Kurzfilm ´Once Upon A Time` präsentiert Karl Lagerfeld eine Fortsetzung mit dem Titel ´The Return`. Handelte der erste Film von den Anfängen der populären Designerin, so zeigt der neue Kurzfilm Coco Chanels Neuanfang nach dem Zweiten Weltkrieg und somit einen kleinen Einblick in ihr Leben: Nach Ausbruch des Zweiten Weltkrieges musste die französische Designerin ihre Modesalons schließen. Durch die Affäre mit dem deutschen Diplomaten Hans Günther von Dincklage war das Ansehen von Coco Chanel in der Pariser Gesellschaftalles äußerst angeschlagen. Nach Kriegsende zog es die Designerin daher ins Schweizer Exil und lebte dort bis 1954. Im stolzen Alter von 70 wagte sie daraufhin die Rückkehr nach Paris und somit auch ein Comeback in der Modebranche. Nachdem die erste Kollektion in der französischen Presse verhöhnt wurde, wagte Mademoiselle einen erneuten Versuch. Ein Artikel in dem amerikanischen ´Life Magazine` machte die Designerin über Nacht weltberühmt und brachte ihr den Erfolg ihres Lebens.
Weiterlesen

„Mode vergeht, Stil bleibt!“ (Coco Chanel)

Nichts ist heutzutage schnelllebiger und vergänglicher als Modetrends. Waren es gestern noch Hosen mit Querstreifen, sind es heute florale Prints und morgen Layerings im Transparent-Look, die die Modeszene in Aufruhr versetzen. Im Zeitalter der Mode-Blogs, Stars und Stylisten, welche bereits heute die Saison-Trends von morgen tragen, versucht die normale Alltags-Fashionista sich die Trends der aktuellen Modeketten und Magazine anzueignen. Doch wo reiht man sich selbst in diese Riege der Fashionistas, Blogger, Models, Stars und Wunsch-Mannequins ein? In der Philosophie stand stets das Sein im Gegensatz zum Schein im Vordergrund. Nicht das Neuartige stand im Mittelpunkt des Geschehens, sondern vielmehr das Unveränderliche. Auch wenn Philosophen vergangener Tage sich stets gegen modische Strömungen und deren philosophische Auswertung werten, so wurde mit diesem Leitsatz vielleicht doch eine Quintessenz der Mode geschaffen. Mode wird heute als Ausdruck der eigenen, individuellen Authentizität dargestellt, die tagtäglich auf neue Art und Weise gesellschaftlich, privat, heimlich oder weltoffen artikuliert wird. Ist die Kleidung dann nicht vielmehr ein Schein, der oftmals auf das wahre Sein hinweist? Anders gesagt, zeigen wir unser wahres Sein nicht oft durch einen Schein, den wir je nach Laune präsentieren? Heute ist es doch genau die Mischung aus Trends, Vintage und Individualität, die gleichzeitig modisch gehört wird und zudem für Individualität sorgt. Mehr ist mehr ist dabei genauso berechtigt wie weniger ist mehr. Noch nie konnten Personen sich modisch so individuell darstellen wie in der heutigen Gesellschaft.