Coco’s Beauty: Beauty-Travel-Kit

cp-nudebynature-beauty-look-1

Kaum ist das neue Jahr gestartet, steigt auch schon wieder das Fernweh und neue Reisepläne werden geschmiedet. Noch besser: Das Reiseziel steht auch schon fest! In knapp zwei Wochen geht es für mich nach Thailand. Nach all dem emotionalen Chaos und ereignisreichen Jahr 2016 ist Erholung dringend erforderlich. Damit wäre dann auch der erste Vorsatz für 2017 erfüllt: Mehr Zeit für sich haben. So habe ich letzte Woche kurzerhand mein kopfgetriebenes Ego abgestellt und mein Herz walten lassen und das sagte ganz klar: ein Tapetenwechsel ist angesagt. Also wurde kurzerhand ein Flug gebucht und nun geht es für mich ganz allein für drei Wochen in den Süden von Thailand. Nach Thailand reisen ist immer auch ein bisschen nach Hause kommen. Immerhin habe ich das Land schon viele Male besucht und kenne Kultur und Leute sehr gut. Und ganz alleine bin ich auch nicht unterwegs, denn mein kleiner Bruder ist derzeit in Asien und wir treffen uns, um für einige Tage zusammen Insel-Hopping zu machen. Und dennoch hoffe ich, dass ich auf der bevorstehenden Reise ganz viel Zeit für mich habe, wieder zu mir selbst finde und einfach die Seele baumeln lassen kann. Manchmal ist eben die Flucht nach vorne, in diesem Fall in die Ferne, genau der richtige Weg, um sein Leben neu zu ordnen. 
Weiterlesen

Coco’s Inspirations: Ready for take off

Ready for Take off

Kaum sind die Press Days vorbei, locken auch schon wieder neue Events, wie etwa eine Restaurant-Eröffnung oder ein Presse-Lunch-Date. Doch ich sage für die nächsten zwei Wochen erst einmal leise „Bye Bye“, denn für mich steht endlich ein lange überfälliger Urlaub an.

Das Jahr war geprägt von unzähligen Projekten, viel Arbeit und noch weniger Freizeit. Auch wenn ich viel unterwegs war, so hatte ich bisher doch nur sieben Tage wirklich Urlaub. Viel zu wenig, beschloss mein Freund und buchte kurzerhand zwei Flüge nach Sri Lanka. Und so trete ich übermorgen meine Reise in das Land an, wo ich auch schon letztes Jahr im November eine unvergleichlich schöne Zeit verbringen durfte. Dieses Mal allerdings reise ich allein, denn der geliebte Mann konnte es einfach nicht erwarten, wieder auf den Wellen zu reiten und flog schon vor einiger Zeit auf die Trauminsel. Also packe ich nun meinen Koffer alleine und fliege in das ehemalige Ceylon, wie der Inselstaat bis 1972 hieß.
Weiterlesen