Coco’s Inspirations: „Fashion Forward – Three Centuries of Fashion“

Fashion-forward-exposition-|630x405|-©-OTCP

Wer gerade einen Urlaub in Paris plant, sollte definitiv einen Besuch im Museum der Arts décoratifs einplanen. Denn das Museum der Arts décoratifs feiert sein 30. Jubiläum mit der großen Ausstellung ´Fashion Forward, Mode über drei Jahrhunderte (1715-2015)`, welche die Geschichte der Mode über mehrere Jahrhunderte abbildet.

Die Besucher erwarten 300 Modestücke der Frauen-, Männer- und Kindermode vom 18. Jahrhundert bis zur heutigen Zeit. Dabei kann man die Geschichte der Kleidungsstücke in einer chronologischen Abfolge erleben und sich über den artistischen, sozialen und menschlichen Kontext jedes Ausstellungsstücks informieren. In der imposanten Ausstellung werden die wichtigsten Momente der Geschichte hervorgehoben und bieten so einen einzigartigen Blick auf die Modegeschichte. Absolut empfehlenswert!

CP-Fashion-Forward-1
Weiterlesen

Coco’s Events: Richard Avedon Ausstellung

Authentisch und real - Portraits von Richard Avedon.  Quelle: Museum Brandhorst

Authentisch und real – Portraits von Richard Avedon. Quelle: Museum Brandhorst

Wer sowohl ein Interesse für Kunst wie auch Mode hegt, sollte dieser Tage dem Museum Brandhorst in München einen Besuch abstatten. Denn noch bis zum 19. November kann man dort eine Ausstellung von Richard Avedon besuchen. Der 2004 verstorbene Künstler gilt als einer der bedeutendsten Modefotografen des 20. Jahrhunderts. Vor allem seine Portraitfotos sind berühmtberüchtigt. Kaum ein anderer Fotograf hat in seinen Bildern die inneren Stärken und Schwächen der abgelichteten Personen so authentisch und offen erkennen lassen wie Richard Avedon. Auch als Modefotograf für namhafte Magazine wie Vogue, New Yorker oder Harper’s Bazaar hat er sich im Laufe der Zeit einen Namen gemacht und gilt als wahres Wunderkind der Modefotografie.
Weiterlesen

Coco’s Events: Ausstellung ´Kunst und Textil`

Für Modefans und Designer ein Muss – die Ausstellung ´Kunst und Textil` in der Staatsgalerie Stuttgart.  Quelle: Staatsgalerie Stuttgart

Für Modefans und Designer ein Muss – die Ausstellung ´Kunst und Textil` in der Staatsgalerie Stuttgart. Quelle: Staatsgalerie Stuttgart

Modefans aufgepasst! Bis zum 22. Juni kann man in Stuttgart die Ausstellung ´Kunst und Textil` besuchen. Darin findet man über 100 Werke von 41 Künstler, die sich mit dem Textil-Thema auseinandersetzen. Was bedeutet das Textile für die Bildenden Künste und wie wurde dies im Wandel der Zeit dargestellt und aufgefasst? Solche und ähnliche Fragen beantwortet die Ausstellung auf beeindruckende Art und Weise.
Weiterlesen

Coco’s Inspirations: Karl Lagerfeld Ausstellung im Haus der Kunst

Der neue Fendi-Store in München befindet sich in einem 200-Jahre alten Bau in der Maximilianstraße.  Quelle: Fendi

Der neue Fendi-Store in München befindet sich in einem 200-Jahre alten Bau in der Maximilianstraße. Quelle: Fendi

Gestern war es soweit, Karl Lagerfeld lud zur Eröffnung des ersten deutschen Fendi-Stores in die Münchner Maximiliansstraße ein. Auf 365 Quadratmetern Verkaufsfläche präsentiert das italienische Label fortan die neuesten Kollektionen. Der Shop greift dabei das luxuriöse Bild der Traditionsmarke auf. Neben italienischem Travertin Kalkstein ist das Interieur stark durch italienisches Leder und Kunstwerke von Karl Lagerfeld geprägt, der seit fast 50 Jahren als Chefdesigner für Fendi tätig ist.
Weiterlesen

Coco’s Inspirations: Dries Van Noten ´Inspirations` – Ausstellung in Paris

Ein absolutes Muss für alle Modefans - ´Inspirations` von Dries van Noten in Paris.  Quelle: Grazia

Berauschend zeigt sich die Ausstellung ´Inspirations` von Dries van Noten in Paris. Quelle: Grazia

Die Sonne scheint uns derzeit ins Gesicht und in allen deutschen Metropolen kann man den Frühling in vollem Umfang genießen. Doch auch in anderen europäischen Städten wie etwa in Paris kann man Sonne pur tanken. Die Ausstellung ´Inspirations` von Dries Van Noten beispielsweise wäre ein idealer Anlass einen kleinen City-Trip in die Stadt der Liebe zu planen. Seit dem 1. März kann man im Museum Les Arts Décoratifs die erste ofizielle Ausstellung des belgischen Modedesigners bewundern. Neben zahlreichen Inspirationsuellen zeigt die Ausstellung auch den persönlichen und kreativen Prozess des Designers sowie verschiedene Kollektionen. Als Inspirationsquellen dienen fremde Kulturen ebenso wie Musik oder Kunst. Der Besucher erhält einen exklsuiven Einblick in den Kreativprozess von Dries Van Noten und kann sich zudem die vergangenen Kollektionen ansehen. Folglich sollten sich Modefans die Ausstellung auf keinen Fall entgehen lassen, auch wenn sie derzeit gerade nicht in Paris verweilen.
Weiterlesen