cocos philosophy

style is more than fashion

Culinary Skills: Süßes braucht das Land

Käsekuchen5Da das Sommerwetter sich nun endlich auch in München zeigt, ist nun die ideale Zeit tolle Sommerrezepte zu testen! Dieses leckere Rezept für kleine Mango-Törtchen (Mini-Käsekuchen mit Früchten) habe ich vor langer Zeit in einer Zeitschrift entdeckt, leider aber habe ich bisher nie wirklich die Zeit zum Ausprobieren gefunden. Die Törtchen sind dank leckerem Keks-Crumble-Teig schnell und einfach zubereitet und sowohl als Dessert wie auch zum Kaffeeklatsch mit Freunden bestens geeignet!

 

 

Rezept für Mango-Törtchen:

Zutaten für 4 Stück:

Für den Bode: 75 g Butterkekse, 40g zerlassene Butter

Fur die Käsemasse: 6 Blatt weiße Gelatine (oder Gelatine Fix), 250 g Magerquark, 200g Frischkäse, 100 g Zucker, einige Tropfen Vanillearoma, 1 EL Zitronensaft, 100 ml Sahne

Für den Belag: 1 reife Mango (in Spalten), 150 g Heidelbeeren

Zubereitung: Die Kekse in einem Gefrierbeutel zerkleinern und mit der geschmolzenen Butter vermengen. 4 kleine Puddingförmchen (oder ähnliches) mit Frischhaltefolie auslegen und den Boden der Form mit der Keksmasse bedecken. Im Kühlschrank fest werden lassen. Zwischenzeitlich die die Gelantine in kaltem Wasser einweichen. Quark, Frischkäse, Zucker und Aroma verrühren. Gelantine mit Zitronensaft in einem kleinen Topf bei niedriger Hitze auflösen, 2 El der Quarkmasse einrühren und anschließend die Gelantine-Masse mit restlicher Quarkmasse vermengen. Sahne steif schlagen und unter die Masse heben und in die Förmchen füllen. Für ca. 3 Stunden im Kühlschrank kühlen. Anschließend die Förmchen auf eine Platte stürzen, Folie abseihen, Törtchen umdrehen und mit Mangospalten und Heidelbeeren dekorieren.

Guten Appetit!

 

Leave a reply