cocos philosophy

style is more than fashion

Smart little things to own before you turn 30

30

Es gibt gewisse Dinge im Leben, da kommen Frauen wesentlich schwerer mit zurecht als die Männer. Das Älterwerden wäre so eine Sache. Manche bekommen an den nächsten runden Geburtstag wahrlich Angstzustände. Man wir nicht reifer, sondern in erster Linie älter. Dieser Entwicklung mit inbegriffen sind meist erste signifikante Anzeichen der zunehmen fortschreitenden Alters. Mit 30 erkennt frau die ersten Fältchen, mit 35 ist man bereits inmitten von Beauty Retreats und Vorbeugungsmaßnahmen weiterer vornaschreitender Mäkel, mit 40 ist man bereits aktiv bemüht den Schein der Jugend aufrecht zu erhalten… Entweder man hat gute Gene, sensationelle Produkte oder einfach nur Gelassenheit. Schließlich kann man auch in Würde altern und durchaus mit 50 noch sensationell aussehen – auch mit der ein oder anderen Falte.

Doch nicht nur Schönheitsideale versetzen manche Frauen bei zunehmenden Alter in Angstzustände, auch soziale Gegebenheiten führen zu einer gewissen innerlichen Bedrängnis. So ist es nicht verwunderlich, dasss Frauen vor dem 30. Geburtstag plötzlich innerlich unruhig werden, weil vielleicht der Traumprinz noch nicht aufgetaucht ist, der Job nicht so läuft oder generell das Leben nicht so verläuft, wie man sich dies in Kindertagen ausgemalt hat. Vergangene Sätz wie ´Wenn ich einmal 30 bin…` nehmen kurz vor dem bevorstehenden Jubiläum plötzlich negative Ausmaße an. Auch wenn viele Frauen mit der Zeit sich ganz andere Ziele setzen und die eigene Vorstellung vom perfekten Lebensweg sich mit der Zeit wandeln, lassen allgemeingültige, gesellschaftliche Erwartungen manche Frauen in Stresszustände geraten.

Auch ich werde dieses Jahr glorreiche 30 und sehe dem ganzen glücklicherweise noch sehr gelassen entgegen. Jedoch muss ich zweifelslos gestehen, dass sich die Gedanken ganz langsam und plötzlich auch in Bahnen lenken lassen, denen man vorher sehr gleichgültig gegenüberstanden. Ganz gleich, ob Kinderwunsch, Karriere, die eigene Verlobung oder Hochzeit oder die Weltreise mit Selbstfindungsprozess, jeder Mensch hat irgendwo irgendwelche Träume in sich verborgen, die meist an solchen vermeintlich besonderen Tagen wie bei einem Jubiläum wieder zum Vorschein kommen. Ich habe mir meinen Traum zum 30.l Geburtstag schon erfüllt, werde ich diesen glorreichen einzigartigen Tag in tropischem Klima in Asien verbringen und hoffentlich an dem Tag freudig mit Prickelbrause mit meinen Liebsten auf meine 30 anstoßen.

Ganz abgesehen von all der Schwarzmalerei, die einem in puncto Älterwerden begegnet, gibt es auch viele lustige DInge, die so ein Jubiläum mit sich bringt. Das Elle Magazin beispielsweise hat vor kurzem eine Liste erstellt wo die wichtigsten Dinge aufgeführt sind, die eine Frau vor ihrem 30. Geburtstag ihr Eigen nennen sollte. Ein Haus, ein Ehemann, ein Kind sind suffisanterweise darin nicht aufgeführt, dafür aber ganz viele tolle Sachen, die einen nicht nur das Leben ab 30 versüßen… Meine Favoriten daraus inklusive eigener Ideen gibt es nun hier:

– Klassische Pumps:

Schuhe kann man viele haben, doch ein klassisches, schwarzes Paar Pumps, das nicht nur vielseitig kombinierbar ist, sondern auch noch komfortabel, ist unersetzlich.

– Eine All-Day-Bag:

Bei Taschen verhält es sich ähnlich. Man ist ewig auf der Suche, doch hat man erst einmal die perfekte Tasche gefunden, haben es andere schwer. Ein Klassiker wie eine Bag von Céline oder Chanel sollte jede Frau ihr Eigen nennen.

– Das perfekte kleine Schwarze:

Nicht nur in unzähligen Mdoeratgebern ist das kleine Schwarze als Must-Have in jeder Garderobe beschrieben, auch jeder Stylist wird dies bestätigen können. Ein schwarzes Kleid mit perfektem Schnitt kann man nahezu zu jedem Alass tragen.

– Der perfekte Duft:

Düfte gibt es viele – jede Saison kommen neue hinzu, doch nur wenige sorgen für eine dauerhafte Liebe. Mit den Jahren findet jedoch jede Frau einen Favoriten. Mein absolutes Lieblingsparfum, welches mich seit Jahren begleitet ist Miss Dior Cherie.

– Die eigenen vier Wände:

30 und WG? Nur in absoluten Ausnahmen. Die meisten bevorzugen in diesem Alter eine eigene schicke Wohnung, die langsam aber sicher die Ikea-Studentenzeit-Atmosphäre abgelegt hat und durch Individualität glänzt. Ein paar Design-Klassiker kombiniert mit Flohmarktschätzen und individueller Kunst an den Wänden und schon ist die eigene Wohnung ein Unikat.

Das richtige Make-Up:

Ist die Teenagerzeit noch sehr stark durch Testphasen und die Zwanziger von experimentierfreudiger Wanderlust geprägt, weiß frau mit zunehmenden Alter immer mehr, was ihr wirklich steht. Neben Beauty-Basics und limitierten Saison-Highlights weiß man allmählich auch die Farben, Konsistenzen und Schminktechniken gekonnt einzusetzen, ohne dass es zu künstlich wirkt.

– Ein Lieblingsgetränk:

Vergessen sind die Zeiten, wo Apérol Spritzz, Cosmopolitan und Co. unssere anfängliche Euphorie durch fehlenden Geschmack dafür umso mehr Trendfaktor hat enttäuschen lassen. Als Frau von Welt muss man nciht jedem Trendgetränk hinterher laufen. Lieber auf Klassiker zurückgreifen oder diese variieren. Spätestens an dem ersten Morgen nache einer Wodka Red Bull Euphorie weiß man die guten alten Classics wieder zu schätzen. Auf fünf oder sechs Gläser Sekt oder Champagner war mir noch nie am nächsten Tag übel zumute.

– Lieblingsblumen:

Blumen sind immer eine nette Geste – umso besser, wenn die zu Beschenkende eine Lieblingsblume auserkoren hat. Da wei? ´Mann` immer ganz genau, was er schenken soll. Persönliches Favorite: weiße und rosefarbene Pfingstrosen.

– Freunde für’s Leben:

Auch wenn das Leben noch so schön ist, mit guten Freunden wird es umso schöner, machen diese das Leben doch erst richtig lebenswert. Partner kommen und gehen, doch wahre Freunde bleiben einem ein Leben lang erhalten…

Leave a reply