cocos philosophy

style is more than fashion

Paris Fashion Week: Die Top-Trends aus der Mode-Metropole

Paris Fashion WeekDer Mode-Marathon der Fashion Shows in Paris ging nach einer aufregenden Woche nun zu Ende und Paris hielt wieder vielversprechende Modetrends für die kommende Saison bereit. Die Paris Fashion Week hat gezeigt, dass es nicht auf das ´Was`ankommt, sondern auf das ´Wie`, denn ist es nicht stets das ´Wie`, dass auch jedes Individuum einzigartig macht. Das heißt nicht das Kleidungsstück wie etwa ein Rock wird nicht nur neu interpretiert, sondern vor allem neu kombiniert! Auf die Mischung kommt es an! Dabei sind der eigenen Fantasie und Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Die wichtigsten Trends der französischen Modewoche:

  • Definierte Schulterpartien: Kommende Saison wird die Schulterpartie ins rechte Licht gerückt. Modehäuser wie Lanvin, Chanel oder Balenciaga legen ihr Augenmerk auf die Schulter und widmen ihr ein XXL-Format in Kombination mit weiten, steifen Armpartien.
  • Neben dem Rock- und Grunge-Chic ist es eine weitere Mode-Epoche, die diese Saison ein Revival feiert: Barock ist back! Ganz gleich, ob opulente Jacquard-Gewebe, edle Stickereien oder üppige Dekors, Barock-Elemente lassen die Modefans ab sofort freudig aufschreien. Vor allem Dior und Lanvin inszenierten die Epoche glamourös und feminin.
  • Sorgte in den vergangenen Saison der Rundhalsausschnitt für modisches Aufsehen, so wird dieser durch den klassischen V-Ausschnitt abgelöst. Bereits in diesem Herbst darf man den V-Neck ausführen – bevorzugt in Kombination mit Pullover. Aber auch an Kleidern und Cardigans sieht man den V-Ausschnitt in einer eleganten und tiefen Variante, wie man bereits bei Stella McCartney, Elie Saab oder Chloé bewundern konnte.
  • Auch im Frühjahr darf sich Frau glänzend verpacken, denn der Metallic-Look hält auch im Frühling Einzug in unseren Kleiderschrank. Neu an den metallischen Looks ist die äußerst feine Optik, die dem gängigen Staniol gleicht. Haider Ackermann, Rochas oder Lanvin haben den neuartigen Metallic-Look perfekt in Szene gesetzt.
  • Bei Streetstyles bereits sein einiger Zeit äußerst beliebt hat die Rock-Pullover-Kombi nun auch der Laufsteg erobert. Röcke trägt man bevorzugt zu Pullover, Sweater und Co.
  • Auch der kommende Frühling präsentiert sich blumig! Jedoch wird der florale Print neu interpretiert. Ganz gleich, ob weich fließende Blumen-Prints oder zarte florale Highlights, Odeeh, Stella McCartney oder Balenciaga präsentierten wundervollem Blumen-Prints in bunten Farbnuancen.
  • Wie jeden Sommer darf auch in der kommenden Saison das maritime Flair nicht fehlen. Ob Pariten-Motive, Matrosen-Look oder der populäre Streifen-Look darf auch nächste Saison wieder inszeniert werden!
  • Der Blouson zeigt sich in neuem Kleid, denn wird der Blouson im Sommer noch sportlich ausgeführt, zeigt sich die Jacke ab sofort in edler Variante.

 

Leave a reply