cocos philosophy

style is more than fashion

MBFWNY: Impressionen von Victoria Beckham Spring 2015

Streifen, Cowobowstiefel und florale Prints - Victoria Beckham überraschte bei  der MBFWNY.  Quelle: Vogue

Streifen, Cowobowstiefel und florale Prints – Victoria Beckham überraschte bei der MBFWNY. Quelle: Vogue

Wir befinden uns inzwischen inmitten des Modemonats September und somit auch wieder im Fashion Week-Marathon. Den Auftakt macht wie immer die Mercedes Benz Fashion Week New York, bei der seit 5. September in New York rund um das Lincoln Center populäre Labels wie Marc Jacobs, Victoria Beckham, Rodarte oder Alexander Wang ihre Kollektionen für Frühjahr/Sommer 2015 präsentieren. Noch bis zum 11. September 2014 kann man in Manhattan sowie in zahlreichen Offsite-Locations die neuen Kollektionen von mehr als 80 Designer bestaunen.

Eines der großen Highlights der New York Fashion Week fand schon statt, denn das Defilee von Victoria Beckham zählt jede Saison zu den Highlights. Kaum eine andere Show wird so sehnsüchtig erwartet wie die der erfolgreichen Modedesignerin. Und auch dieses Mal hat Frau Beckham das Mode-Publikum nicht enttäuscht. Ganz im Gegenteil, die Frühjahr/Sommer-Kollektion 2015 überraschte dank einer neuen Interpretation der DNA des Labels. Unerwartet sah man bei Victoria Beckham Romantik- und Natur-Einflüsse. Im Gegensatz zu ihren sehr puristischen, urbanen Entwürfen der ersten Kollektionen bestach die Frühjahrskollektion durch eine ungewohnte Reichhaltigkeit. Zum cleanen Chic, für den das Label Vitctoira Beckham seit der Gründung steht, gesellen sich warme Erdtöne, florale Prints, Horn- und Lederschnallen sowie maritime Einflüsse. Die neuartige Opulenz wird durch gewohnt elegante Schnittführungen und feminine Silhouetten ergänzt.

Erstmals wurden bei dieser Kollektion auch Schuhe und Taschen auf dem Laufsteg gezeigt, die direkt von der Marke Victoria Beckham stammen. Box Bags aus feinem Krokoleder sowie flache Cowobowstiefel teils mit applizierten Rosen-Elementen komplettierten die Looks. Vor allem die Stiefel sorgten für Erstaunen, hätte man bei Victoria Beckham doch ein anderes Schuhwerk erwartet. Dennoch sprach die Kollektion trotz neuer Elemente für den typischen Signature Style der Designerin – eine Simplizität, die in erster Linie durch die Eleganz und Klarheit der Silhouetten lebt. Ich jedenfalls war von der Kollektion – wie auch schon die Saisons davor – begeistert und sehe jetzt schon zahlreiche Streetstyle-Stars vor mir, die spätestens im Frühling mit den neuen Midi-Kleidern von Victoria Beckham auf den Straßen der Modemetropolen stolzieren.

Safari-Elemente sowie Erdtöne sorgten für eine neuartige Opulenz.  Quelle: Vogue

Safari-Elemente sowie Erdtöne sorgten für eine neuartige Opulenz. Quelle: Vogue

Leave a reply