cocos philosophy

style is more than fashion

Kate Moss for Alexander McQueen – Frühjahr/Sommer 2014

Düster und dennoch anziehend präsentieren sich die Bilder der Alexander McQueen Kollektion für die Frühjahr/Sommer 2014 Kollektion Quelle: Alexander McQueen

Düster und dennoch anziehend präsentieren sich die Bilder der Alexander McQueen Kollektion für die Frühjahr/Sommer 2014 Kollektion Quelle: Alexander McQueen

Das Designerlabel Alexander McQueen beeindruckt wieder mit einem neuen Coup: Kate Moss ist das Gesicht der neuen Frühjahr-/Sommer-Kampagne 2014 von Alexander McQueen. Unheimlich unglaublich hat Steven Klein die inzwischen 40-Jährige in schaurigen Sets abgelichtet und einen speziellen Kampagnen-Film gedreht. Im Kurzfilm wird man in die Szenerie eines Horrorfilm versetzt, der ein bißchen an den Klassiker ´Augen der Angst` aus den 1960er Jahren erinnert. Dabei nehmen  Neonfarben und eine düstere Szenerie zentrale Rollen ein.


Figurbetonte Leder-Looks, goldene Accessoires und grelle Haare in einem metallisch-glänzenden Gelbton verleihen den Kampagnenbildern einen nahezu unheimlichen Look. Dabei sieht man das Model in einer karg eingerichteten Wohnung mit einer Voodoo-Puppe in der Hand, die der hauptakteurin ähnelt. Die Anzeigenmotive wie auch der Kurzfilm sind schaurig schön und dennoch geheimnisvoll. Sarah Burton hat wieder einmal bewiesen, dass sie zurecht die Nachfolge des verstobrenen Designers Alexander McQueen angetreten hat. Was wohl dieser zu den mystischen Anzeigen gesagt hätte? Vermutlich wäre er begeistert gewesen – ich bin es auf jeden Fall, stellt die Kampagne doch eine gelungene Abwechslung zu den immer wiederkehrenden Werbeformaten dar.

Hier kann man den Kurzfilm ansehen:

Leave a reply