cocos philosophy

style is more than fashion

Culinary Skills: Risotto mit Gorgonzola und Spinat

RisottoDer Feinschmecker in mir hat wieder einmal laut aufgeschrien und so wurde gestern ein köstliches Risotto mit Gorgonzola und Spinat kreiert, da diese Zutaten zufällig noch im Kühlschrank zu finden waren. Das Risotto eignet sich sowohl als Hauptmahlzeit wie auch als leckere Beilage zu einem Rinderfilet oder Ähnlichem. Besonders lecker schmeckt das Risotto auch als Beilage zu einem Schweinefilet im Speckmantel. Die würzige Note des Specks harmoniert besonders gut mit dem Gorgonzola-Geschmack des Risottoreis. Zudem ein Glas Rotwein und einem leckeren Dinner mit Freunden steht nichts mehr im Wege.

 

Rezept Risotto mit Gorgonzola und Spinat

Zutaten für 4 Portionen:

250 g Risotto Reis (z.B. von Oryza)

1/2 l. Gemüsebrühe

50 ml Weißwein

250 g Blattspinat (TK oder frisch)

100 g Gorgonzola

2 kleine Schalotten

1 Knoblauchzehe

50 g Parmesan

Muskatnuss, Pfeffer, Salz

Zubereitung:

Den frischen Blattspinat blanchieren, die Schalotten sowie die Knoblauchzehe klein schneiden und in Olivenöl anbraten. Anschließend den Risottoreis hinzufügen und kurz anrösten. Mit einem Schuss Weißwein ablöschen und unter Rühren die Flüssigkeit verdunsten lassen. Anschließend etwas Gemüsebrühe hinzufügen und umrühren, bis die Flüssigkeit vollständig vom Reis aufgenommen wurde. Diesen Vorgang wiederholen, bis die Gemüsebrühe vollständig aufgebraucht ist. Anschließend den Gorgonzola in kleine Würfel zerkleinern und unter die Risotto-Masse geben. Sobald der Gorgonzola geschmolzen ist, den Blattspinat hinzufügen und vermengen. Mit frisch gemahlenen Pfeffer, Salz und geriebener Muskatnuss abschmecken. Abschließend frisch geriebenen Parmesan hinzufügen und heiß servieren!

Guten Appetit!

 

Leave a reply