cocos philosophy

style is more than fashion

Culinary Skills: Karamell-Muffins mit Beeren-Topping

Muffins

Kaum steht Ostern vor der Tür geht es ans Backen und Kochen, immerhin wird beim Osterbrunch so allerlei Leckeres aufgetischt. So auch bei mit letzte Woche geschehen, denn für den familiären Kaffeeklatsch wollte auch ich mich mit einem Backwerk einbringen und habe kurzerhand leckere Muffins mit Karamell-Füllung und Beeren-Überzug gezaubert. Das Besondere: Die feine Karamell-Note erreicht man ganz leicht durch die Zugabe von gemahlenen Toffifee. Einfach die süßen Karamell-Bonbons zum Rührteig hinzufügen und schon schmecken die herkömmlichen Muffins nach Nüssen, Karamell und Schokolade. Wie man das süße Backwerk schnell und einfach zu Hause zaubert, gibt es jetzt im Rezept.

Muffins-Zutaten

Zutaten für ca. 24 Muffins:

100 g Butter

100 g Zucker

250 g Mehl

200 g Schmand

4 EL Karamellsauce

2 TLBackpulver

125 g Toffifee

2 Eier

200 g Puderzucker

Lebensmittelfarbe mit Beerengeschmack

Zitronensaft

Streudekor

 

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 Grad Celsius vorheizen. Toffifee in einer Küchenmaschine oder Mixer zerkleinern und in eine Schüssel füllen. Eier, Schmand, Zucker, Karamellsauce und geschmolzene Butter miteinander verrühren. Mehl und Backpulver hinzufügen und zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Anschließend die zerkleinerten Toffifee-Stücke unterrühren und den fertigen Teig in eine Muffinform füllen und 20 – 25 Minuten backen.

Anschließend die abgekühlten Muffins mit dem Guß bstreichen. Hierfür den Puderzucker mit der Leensmittelfarbe und etwas Zitronensaft vermengen, bis eine zähe Masse entsteht (darf nicht zu flüssig sein) und diese mithilfe eines Messers oder Löffels auf die Muffins geben. Mit verschiedenem Streudekor nach Wunsch verzieren.

 

Bilder: Coco’s Philosophy

Leave a reply