cocos philosophy

style is more than fashion

Culinary Skills: Asia-Nudeln mit Hühnchen und Thai-Curry

Asia NudelnHerzhaft ist doch immer die beste Variante, ganz gleich ob es sich dabei um Essen, Zwischenmenschliches oder Soziales handelt. Das Asia-Nudeln mit Hühnchen und Thai-Curry schmeckt nicht nur herzhaft, sondern entführt auf schnelle und einfache Art in fernöstliche Gefilde. Das Wok-Gericht ist ratzfatz zubereitet und dank Soja-Nudeln eine sättigende Mahlzeit, die zudem figurbewusst ist.

 

Rezept Asia-Nudeln mit Hühnchen und Thai-Curry

Zutaten für 4 Portionen:

250 g Hühnchenfilet

250 g Wok-Nudeln

2 Möhren

1/2 Blumenkohl

1/2 Brokkoli

1 Glas Mungosprossen

3 EL Erdnussbutter,

2 EL Gelbe Currypaste

1 EL Honig

2 Kefirblätter

1 EL Mangochutney

1 Dose Kokosmilch (ersatzweise Sahne/Milch)

1/2 TL Galgant-Pulver

1/2 TL Palmzucker

1/2 TL Ghee

1 EL Mangosaft

Zubereitung:

Blumenkohl- und Brokkoliröschen in Salzwasser kurz blanchieren und in Eiswasser abschrecken. Anschließend Hühnchen und Möhren in kleine Scheiben schneiden. Ghee in einer heißen Wok-Pfanne schmelzen und Currypaste anrösten. Mit einem Schuss Kokosnussmilch ablöschen und einreduzieren lassen. Anschließend restliche Kokosmilch hinzufügen, Kefirblätter, Mangochutney, Honig, Palmzucker, Galgant, Mangosaft, Erdnussbutter hinzufügen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Anschließend mit Chili je nach Belieben abschmecken. Hühnchen, Möhren und Bambussprosssen hinzugeben und 10 Minuten garen, bis das Fleisch durchgegart ist. Abschließend Nudeln nach Packungsanweisung garen und zusammen mit Blumenkol und Brokkoli untermengen.

Guten Appetit!

 

 

Leave a reply