cocos philosophy

style is more than fashion

Coco’s Travel: Wo Träume gelebt werden

CP-Philippinen

Auch wenn das Wetter derzeit äußerst reizvoll ist, so planen wir langsam aber sicher unsere Reiseziele 2015. Doch da fällt die Auswahl äußerst schwer, gibt es doch unzählig viele schöne Urlaubsziele, die man bereisen kann. Warum also nicht einfach einmal in die Ferne schweifen und etwas ins Träumen geraten. Die Möglichkeiten, wo man 2015 einen traumhaft schönen Urlaub verbringen kann, sind grenzenlos. Die Favorites gibt es jetzt im Überblick.

CP-Curacao

Curacao:

Die Insel Curacao ist eine absolute Perle in der Karibik. Mit 444 km² ist es eine kleine aber feine Insel in der südlichen Karibik nördlich von Venezuela. Zusammen mit Aruba und Bonaire bildet Curacao den Verband der sogenannten ABC-Inseln. Viele kleine Buchten laden zum Erholen und für ein ausgedehntes Sonnenbad ein – eine absolutes Traumziel für Sonnenanbeter, die auch kulturelle Erkundungstouren planen.

Beste Reisezeit: Auch wenn August und September zu den heißesten Monate zählen, eignen sich die Monate Februar bis Mai am Besten, in denen man Insel und all seine Vorzüge erkunden kann.

Sri_Lanka_0554

Sri Lanka:

Als tropischer Inselstaat im indischen Ozean ist Sri Lanka eine weiteres tolles Urlaubsziel, nicht umsonst ist die Insel weithin als  ‚Perle des Indischen Ozeans‘ bekannt. Sri Lanka ist wahrlich ein Tropenparadies mit ganzjährig warmen Temperaturen und ideal für einen ausgedehnten Urlaub. Ob Ayurveda-Reise oder Backpack-Abenteur, die Insel bietet unendlich vielfältige Möglichkeiten und Sehenswürdigkeiten. Lange weiße und goldfarbene Sandstrände, gutes Essen sowie eine außergewöhnliche Kultur machen das Reiseziel so besonders.

Beste Reisezeit: Das Land ist das ganze Jahr über bereisbar, da der Inselstaat von zwei komplett unterschiedlichen Monsunen beeinflusst wird. Die beste Reisezeit für die Süd- und Westküste sind von November bis April – allerdings kann es vereinzelt bis Januar noch zu starken Regenfällen kommen. Wer die Ostküste entdecken möchte, sollte einen Urlaub von April bis September einplanen.

CP-Bora-Bora

Bora Bora:

Paradies gefällig? Dann ist Bora Bora genau die richtige Urlaubsdestination, denn der Traum in der Südsee lockt mit weißen Stränden, türkisfarbenen Lagunen und traumhaften Tauchrevieren. Die Insel liegt in Französisch Polynesien und bietet von einfachen polynesischen Bungalows bis hin zu luxuriösen Resort-Hotels vielfältige Übernachtungsmöglichkeiten. Darüber hinaus bieten Atolle wie Rangiroa, Manihi oder Fakarava Robinson Crusoe-Atmosphäre pur, denn die Inseln sind mit traumhaften Stränden und intakten Riffsystemen gesegnet und somit ein wahres Taucherparadies.

Beste Reisezeit: Von November bis März ist eine heiße, feuchte Periode, gefolgt von etwas kühlerem und trockenerem Wetter. Touristische Hochsaison ist von Juni bis September – daher sind die Übergangsmonate April oder Mai und Oktober für einen entspannten Urlaub optimal.

CP-Philippinen-2

Philippinen:

Als östlichste Inselgruppe Asiens sind die Philippinen ein ideales Reiseziel für Backpacker und die, die es noch werden wollen. Hauptstadt der einstigen spanischen Kolonie ist Manila. Die bekannteste Insel ist wohl Boracay, ist diese doch für weiße Sandstrände und vielfältige Ausflugsziele bekannt. Aber auch die anderen 7106 Inseln bieten tropische Paradiese. Ob man nun in den Bergen mit angenehmem Klima wandern möchte, Vulkane und schroffe Felsen erkunden, an Meeresstränden mit kristallklarem Wasser faulenzen oder Wasserfälle und geheimnisvolle Felsenhöhlen entdecken möchte, bleibt jedem selbst überlassen – die Insel überzeugt jedenfalls durch ihre Vielfältigkeit.

Beste Reisezeit: Der Westen der Inseln ist von November bis April trocken. In den mittleren bis östlichen Landesteilen sind die Regenmengen gleichmäßig verteilt oder haben eine festgelegte Regenzeit von November bis April. Die ideale Reisezeit für ein Insel-Hopping ist daher von Dezember bis Mai.

CP-Sizilien

Sizilien:

Bella Italia – wo, wenn nicht in Sizilien kann man „Dolce Vita“ besser erleben als in der südlichsten aller Regionen Italiens. Nur Meer und Sonnenschein? Fehlanzeige, denn Sizilien hat viel mehr zu bieten: Ob leckeres Essen, historische Bauten oder tolle Shoppingmöglichkeiten, die größte Insel Italiens ist auf jeden Fall eine Reise wert. Durch die Straße von Messina vom Festland getrennt, wird die Insel vom Ionischen, vom Tyrrhenischen und dem Mittelmeer umspült. Vor allem das Mittelmeer bietet in dieser Region einzigartige Landschaften und kulinarische Erfahrungen. Inseln wie Pantelleria und Ustica bestechen durch eine einzigartige Schönheit und besondere Natur, aber auch Kunst, Geschichte sowie die teils noch aktiven Vulkane Etna und Stromboli sind typisch für Sizilien.

Beste Reisezeit: Die optimale Reisezeit auf Sizilien hängt von den persönlichen Ineteressen ab: Äußerst heiße Monate sind vor allem der Juli und August und eignen sich somit ideal für einen Badeurlaub. Kulturelle Erkundungstouren kann man aber auch bei schönem Wetter von Mai bis Juni und von September bis Oktober genießen.

 

Bilder: Coco’s Philosophy; Pixelio

 

Leave a reply