cocos philosophy

style is more than fashion

Coco’s Shopping: Brand-Alternativen zu Zara und Co.

Es muss nicht immer Zara sein. Auch andere Labels bieten preiswerte Mode mit Wow-Effekt an.  Quelle: Zara

Es muss nicht immer Zara sein. Auch andere Labels bieten preiswerte Mode mit Wow-Effekt an. Quelle: Zara

Wer kennt es nicht, man verliebt sich kurzerhand in ein neues Trendteil und dieses ist dann in der gewünschten Größe weder im Online-Shop noch im Store verfügbar. Gerade bei großen Modeketten wir Zara, H&M, Mango und Co. läuft man Gefahr, dass gewisse Must-Haves aufgrund von zu großer Nachfrage sehr schnell ausverkauft sind. Hinzu kommt noch das Massenphänomen. Ist das gewünschte Kleidungsstück nämlich ausverkauft, heißt dies automatisch auch, dass sehr viele Damen das Shirt oder Top schon ihr Eigen nennen. Ein Alleinstellungsmerkmal oder gar einen Anspruch darauf hat man dadurch leider vergeblich. Daher ist es höchste Zeit, sich nach schönen und zugleich preislich moderaten Alternativen umzusehen, möchte man in puncto Mode mit der Zeit und ohne Budgetüberschreitung gehen.

Die neue Sommer-Kollektion von A.P.C.   Quelle: A.P.C.

Die neue Sommer-Kollektion von A.P.C. Quelle: A.P.C.

A.P.C.:  Alle Fans von Rag & Bone aufgepasst! Das französische Label A.P.C, welches 1987 gegründet wurde, ist nicht nur eine schöne Alternative zu dem Label Rag & Bone, es ist auch das neue Trendlabel in den Vereinigten Staaten. Neben erstklassigen Kollaborationen mit namhaften Stars, besticht das Label auch durch typisch französischen Chic und ist damit eine wahre Bereicherung in jedem Kleiderschrank.

Puristisch elegant präsentieren sich die Looks von COS.  Quelle:  COS

Puristisch elegant präsentieren sich die Looks von COS. Quelle: COS

COS: Es gibt wohl nahezu keine Frau hierzulande, die nicht schon einmal in ihrem Leben bei Zara geshoppt hat. Auch wenn viele Damen fanatische Anhänger der spanischen Modekette sind, gibt es mittlerweile zahlreiche vergleichbare Modebrands. Eines davon ist COS, welches zur schwedischen Modekette von H&M gehört. Vor allem hochwertige und zugleich minimalistische It-Pices sind kennzeichnend für die Modemarke.

Basics soweit das Auge reicht - Everlane. Quelle: Everlane

Basics soweit das Auge reicht – Everlane. Quelle: Everlane

Everlane: J Crew-Fans sollten sich das Label Everlane ganz genau ansehen, ist das Brand doch durch lässige Basics mit hohem Wohlfühlfaktor und sehr guter Qualität bekannt. Die legere Passform wie auch die vielen Kombinationsmöglichkeiten und aktuelle Trends machen J Crew Trend-Pieces durchaus Konkurrenz und sind inzwischen ein absoluter Liebling.

Tibi-Fans werden von Camilla and Marc begeistert sein.  Quelle: Camilla and Marc

Tibi-Fans werden von Camilla and Marc begeistert sein. Quelle: Camilla and Marc

Camilla and Marc: Hierbei handelt es sich nicht um ein frischverliebtes Pärchen, sondern um das neue In-Label des Geschwister-Duos Camilla und Marc aus Australien. Die beiden Designer sind bekannt für modische und dennoch elegante Kleider passend für jeden Anlass. Ganz gleich, ob man auf der Suche nach einem Business-Look oder einem Freizeit-Outfit ist, bei Camilla and Marc wird man fündig, vor allem wenn man bisher ein großer Fan von Tibi war.

 Quelle: For Love & Lemons

Romantic trifft auf Bohemian – so gesehen bei For Love & Lemons. Quelle: For Love & Lemons

For Love & Lemons: Fashionistas, die sich auf Trendmode von Free People eingeschworen haben, werden von dem It-Label For Love & Lemons begeistert sein. Bohemian meets Romantic könnte der Leitspruch des Labels sein, bestechen die Designs doch durch viel Spitze und Volants. Zudem können die einzelnen Statement-Pieces problemlos miteinander kombiniert werden und die hübschen Kleider eignen sich sowohl für Tages- als auch Evening-Looks.

Leave a reply