cocos philosophy

style is more than fashion

Coco’s Places: Kalypso – ein neuer charmanter Grieche

Lecker und authentisch – das Kalypso ist der neue Hotspot in Schwabing.  Quelle: AZ

Lecker und authentisch – das Kalypso ist der neue Hotspot in Schwabing. Quelle: AZ

In München gibt es seit ein paar Monaten wieder einen neuen „In-Griechen“, der derzeit die Schwabinger Society begeistert. Wer ein Fan von Cavos, Kytaro oder Molos ist, wird mit Sicherheit auch das neue griechische Lokal Kalypso lieben. Auch wenn die Lokalität etwas angenehmer, das Publikum etwas entspannter und die Atmosphäre locker ist, so hat sich Florian Faltenbacher treu und hat auch sein neues Restaurant im Stil seiner bisherigen griechischen Lokale in München einrichten lassen. Warme Weißtöne, schlichte Tische im mediterranen Stil spwie kontaktfreudige griechische Kellner sorgen für einen rundum gelungenen Abend. Auch in puncto Speisekarte geht Faltenbacher mit der neuen Taverne kein Risiko ein und serviert wie auch im Molos, Cavos oder Paros typisch griechische Gerichte. Da dürfen Gyros, Calamares, Tzatsiki und Souvlaki natürlich nicht fehlen. Hervorzuheben sind jedoch die Fischgerichte wie etwa die Dorade vom Grill, die bei unserem Besuch wirklich sehr lecker war.

Leider ist – wie so oft in München – der Trendfaktor sehr hoch und so tümmeln sich mittlerweile zahlreiche Münchner Gesellschaften beim Griechen in der Agnesstraße. Da heißt es dann rechtzeitig reservieren oder am Eingang lange auf einen freien Tisch warten. Wie auch immer, wer einmal etwas entpsannter und dennoch mit typischen ´Cavos-Feeling` essen gehen möchte, ist im Kalypso bestens aufgehoben.

Leave a reply