cocos philosophy

style is more than fashion

Coco’s Places: Hotel Opéra in München

Absolut idyllisch und dennoch mitten in der Stadt - der Garten des Hotel Opéra.  Quelle:

Absolut idyllisch und dennoch mitten in der Stadt – der Garten des Hotel Opéra. Quelle:

Auch wenn es derzeit aufgrund des Oktoberfestes etwas schwer werden könnte ein freies Hotelzimmer in München zu ergattern, kommen doch auch wieder ruhigere Zeiten. Ganz gleich, ob zum Weihnachtsshopping oder im Frühling, München ist immer einen Kurztripp wert – auch außerhalb der Wiesn. Wer schon jetzt auf der Suche nach einem besonderen Hotel inmitten der Münchner City ist, sollte einmal einen Blick auf das wunderschöne Hotel Opéra werfen. Auch wenn ich in München eher selten in Hotels übernachte, solche lokale Perlen bleiben auch einer eingefleischten Münchnerin nicht verborgen.

Ganz im typischen Stil eines dekadenten Stadtpalais designt, sorgt das Hotel Opéra für einen unvergesslichen Aufenthal in der bayerischen Metropole. Besonders praktisch: Das Hotel liegt unweit der Maximilianstraße mitten im begehrten Stadtteil Lehel. Der mediterrane Renaissance-Innenhof ist ideal, um nach einem ausgedehnten Shopping-Trip zu entspannen. Kaum zu glauben, dass inmitten der bayerischen Landeshauptstadt sich eine derartige Oase der Ruhe im italienischen Stil verbirgt, die mehr Pariser als Münchner Charme vermittelt. Die wunderschöne Kulisse des Prachtbaus aus dem vorigen Jahrhundert dient nicht umsonst als Location für zahlreiche Film- und Fernsehaufnahmen. Dank zahlreiche Statuen, Säulen und Deko-Ojekten fühlt man sich im Hotel Opéra in eine andere Zeit versetzt, ohne dabei auf den Komfort der Neuzeit verzichten zu müssen. Jedes der 25 Zimmer und Suiten vermittelt einen individuellenEinrichtungsstil und ist mit hochwertigen Interior-Klassikern – von bayerisch bis asiatisch – ausgestattet. Bereits ab 155 Euro kann man in einem Standard-Zimmer im Hotel Opéra nächtigen. Mehr Infos gibt es auf der offiziellen Homepage.

Leave a reply