cocos philosophy

style is more than fashion

Coco’s Inspirations: Ausstellung ´Mythos Chanel`

Coco Chanel war eine Stilikone – die Ausstellung ´Mythos Chanel` gibt hierzu einen interessanten Einblick.  Quelle: MKG Hamburg

Coco Chanel war eine Stilikone – die Ausstellung ´Mythos Chanel` gibt hierzu einen interessanten Einblick. Quelle: MKG Hamburg

Chanel-Liebhaber aufgepasst! Im Zeitraum vom 28. Februar bis zum 18. Mai 2014 sollten Coco Chanel-Fans eine Hamburg-Reise planen, denn das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg zeigt eine exklusive Ausstellung zum Thema ´Mythos Chanel`. Über 150 verschiedene Objekte und Kreationen des Pariser Couture-Hauses können dann im Museum bestaunt werden. Daneben werden auch Einblicke in das Leben der Modeschöpferin gewährt und der Einfluss von Designer Karl Lagerfeld näher beleuchtet.

Coco Chanel war und ist für viele eine der größten Modedesignerin des 20. Jahrhunderts, war sie doch bereits zu Beginn des Jahrhunderts eine Stilikone und ebnete durch individuelle und feminine und zugleich legere Kreationen den Weg für eine neue Weiblichkeit. Ob das legendäre Parfüm Chanel No. 5, das kleine Schwarze oder die Bouclé-Jacke, Gabriel Chanel, wie Coco eigentlich hieß, prägte wie keine zweite die damalige Zeit und schuf wahre Modeklassiker.

Die Ausstellung ´Mythos Chanel` widmet sich der Biografie und Erfolgsgeschichte von Coco Chanel. Erstmals werden auch zahlreiche Adaptionen ihrer Modeikonen vorgestellt, die ebenfalls den „Mythos Chanel“ spürbar werden lassen. Konzipiert wurde die Ausstellung von der Draiflessen Collection, Mettingen mit Unterstützung der Karin Stilke Stiftung.

1 Comment on Coco’s Inspirations: Ausstellung ´Mythos Chanel`

  1. Miriam
    20. Februar 2014 um 12:11 (3 Jahren ago)

    Ich liebe Coco Chanel und bin seit jeher von dem Leben der Stilikone fasziniert. Da ich selbst in Hamburg wohne war dein Tipp zur Ausstellung super! Ich werde versuchen gleich am ersten Wochenende mir die Ausstellung anzusehen!

    PS: Dein Blog ist spitze!

    Antworten

Leave a reply