cocos philosophy

style is more than fashion

Coco‘ Inspirations: ´La La Land`- eine Liebeserklärung an L.A.

Kaum zu glauben, der Muicalfilm ´La La Land` hat bereits über 1,5 Millionen Zuschauer in die Kinos gelockt. Sechs Oscars, Sieben Golden Globes, vier BAFTAS und zahlreiche weitere Auszeichnungen sprechen eben für sich. Man kann dem Zauber von Ryan Gosling und Emma Stone aber auch nicht entfliehen! Neben der herzerwärmenden und mitreißenden Liebesgeschichte zwischen den Protagonisten Mia (Emma Stone) und Sebastian (Ryan Gosling) handelt der Film jedoch noch von einer ganz anderen Lovestory: ´La La Land` ist auch eine Liebeserklärung an L.A. Die Stadt der Träume in Kalifornien ist wie eine eigene Hauptfigur, deren geheimnisvolle Faszination aber auch Realität dem Zuschauer klar vor Augen geführt wird. L.A. ist weit mehr als die größte Stadt im US-Bundesstaat Kalifornien, sie ist ein Mekka für hoffnungsvolle Träumer, die in der Stadt ihr ganz großes Glück als Schauspieler, Musiker und Künstler im Allgemeinen suchen. Dass dies ein äußerst steiniger und oftmals hoffnungsloser Weg sein kann, wird in ´La La Land` nur allzu deutlich. Und dennoch kann man dem unvergleichlichen Charme der Metropole nicht widerstehen. Immerhin ist sie die Geburtsstädte der Filmschmiede Hollywood. Die Stadt ist wie ein immer währender Kreislauf aus Kreativität, Hoffnung, Talenten, Träumereien, Liebesgeschichten und Schicksalen, die jedes Individuum in der Stadt der Träume auf seine ganz eigene Art und Weise durchlebt. 



Von einer dieser Schicksalen erzählt der Film ´La La Land`: Mia will Schauspielerin werden, während Jazzpianist Sebastian von einer Karriere als Musiker träumt. Mia und Sebastian sind wie unzählige andere Gestrandete in Hollywood, die voller Hoffnung und Träume sind und das ganz große Glück in der Metropole suchen. Wenn Mia nicht gerade Kaffee serviert, geht sie zu Vorsprechen, und Sebastian verdient sein Geld als Pianist in einem Restaurant, träumt jedoch von einem eigenen Club. Wie so viele andere auch, versuchen sie alles erdenklich Mögliche, um ihre Träume zu verwirklichen. So ist es unumgänglich, dass die beiden früher oder später sich über den Weg laufen und eine Liebesbeziehung miteinander beginnen. Für eine Weile schwelgen sie auf einer Wolke voller Glückseligkeit. Doch wie heißt es so schön, Glück ist vergänglich, und so holt die Realität von L.A. sie bald zurück ins wahre Leben. Während er irgendwann erfolgreich in einer Band spielt, konzentriert Mia sich auf ein Einpersonenstück. Zwischen all den Wirren des Alltags, der mäßigen Erfolge und der unausweichlichen Probleme, die das Leben in Hollywood so mit sich bringt, erzählt L.A. als Stadt still und heimlich ihre ganz eigene Geschichte. ´Das ist LA`, sagt Sebastian in einer Szene etwas verbittert. ´Sie verehren alles, und sie schätzen nichts.` Die Stadt steht eben unweigerlich für Kompromisse und Ideale, die hoffnungsvoll, aber irgendwie auch herzzerschmetternd sind. Kein Wunder also, dass Mia und Sebastian irgendwann eine Entscheidung treffen müssen, die vielleicht auch ihre Beziehung gefährden könnte. Davon ganz unbeeindruckt ist L.A. als Protagonist, immerhin ereignet sich diese Schicksalsgeschichte in der Stadt der Träume tagtäglich.

Die Schauplätze des Geschehens sind jedoch immer die gleichen. Von legendären Orten der Filmgeschichte wie dem Griffith Park Observatorium oder dem einzigartigen Lighthouse Café am Redondo Beach. zeigt sich Los Angeles von seiner unverkennbaren Art und Weise. Los Angeles ist eben eine Geschichte voller Popkultur. Ob das legendäre Rialto Theatre oder das Studiogelände von ´Casablanca`, mit seinem zweiten Kinofilm gelang dem Regie-Wunderkind Damien Chazelle ein überaus magischer Film. ´Auf die Narren, die träumen`, singt irgendwann Hauptdarstellerin Emma Stone in einer Szene und gibt damit eine nüchterne Erkenntnis über all die Menschen, die in der Stadt ihr großes Glück suchen. Doch eben das ist es, was ´La La Land` und auch Los Angeles so besonders macht – am Ende des Films sind wir eben alle verliebte Träumer. Ob man sich nun in die Liebesgeschichte zwischen Mia und Sebastian oder in die Stadt an sich verliebt, bleibt dabei jedem selbst überlassen. 

Wer es bisher verpasst hat, das Filmmusical im Kino hautnah mitzuerleben, kann dank STUDIOCANAL ab dem 24. Mai 2017 die herzerwärmende Lovestory auf DVD, Blu-ray, 4K UHD Blu-ray sowie Digital in den eigenen vier Wänden erleben. 

Bilder: STUDIOCANAL

 

Leave a reply