cocos philosophy

style is more than fashion

Coco’s Lookbook: Winter Wonderland

Streetstyle Codello Cape

Wer kennt das nicht, man steht vor einem überfüllten Kleiderschrank und hat wieder einmal nichts Passendes zum Anziehen. In solch einem Fall sollte man immer auf Basics oder Einzelteile mit Wow-Effekt zurückgreifen. Ein schönes Kleid in Kombination mit einer schlichten Jacke reichen für einen gelungenen Auftritt meist schon aus. Weniger ist eben doch manchmal mehr und so sind zeitlose Basics ideal, um beim Kleiderschrank-Debakel die Rettung in der Not zu sein. Ein schlichter aber hochwertiger Schal kann da zum Beispiel schon so einiges bewirken. Deshalb sollte man immer in hochwertige Basics investieren. Diese sind in der Anschaffung zwar wesentlich teurer als vergleichbare It-Pieces aus den Trend-Kolelktionen, halten dafür aber umso länger und können auch nach Jahren noch für einen Eyectahcer sorgen. 

cp-codello-cape-6 (mehr …)

Coco’s Lookbook: Flower Power

Sizilien Streetstyle

Die Reisevorbereitungen laufen auf Hochtouren, denn in wenigen Tagen geht es für mich wieder in die Ferne. Das größte Problem: die Packliste! Denn bei einer Rucksackreise muss so einiges mit, ohne das man dabei in puncto Styling völlig abdriften möchte. Was auf jeden Fall nicht fehlen darf, ist mein derzeit absolutes Lieblingstop von New Look. Das florale Top begleitete mich schon nach Sizilien (hier geht’s zum Travel Diary) und ist super praktisch. In Kombination mit einer Culotte und bequemen Birkenstocks ein super Urlaubsoutfit. Ob Bergtour oder Insel-Hopping, das Shirt machte alles mit. So wurde es mehrmals gewaschen, um möglichst oft zum Einsatz kommen zu können. Und auch in Thailand wird das gute Stück wieder einen der wenigen noch freien Plätze im Rucksack ergattern.
(mehr …)

Travel Diary: Sizilien Part 1

Sizilien Taormina Isola Bella

Das neue Jahr ist gerade mal eine Woche alt, da steht schon der nächste Urlaub bevor. In ein paar Tagen geht es in den Süden von Thailand. Die Vorfreude steigt und somit auch der Stress in Sachen Vorbereitung, immerhin muss so ein Rucksackurlaub auch geplant werden. Dabei ist es noch gar nicht so lange her, als ich die letzte Rundreise geplant und vorbereitet habe. Im Oktober ging es für zwei Wochen nach Sizilien. Eine absolute Traumreise und auch ein absolutes Traumland, denn Sizilien ist wirklich eine Reise wert. Warum? Das gibt es jetzt im ersten Teil des lange erwarteten Travel Diarys nachzulesen. 

Sizilien Catania Monastery of San Nicolo (mehr …)

Coco’s Beauty: Beauty-Travel-Kit

cp-nudebynature-beauty-look-1

Kaum ist das neue Jahr gestartet, steigt auch schon wieder das Fernweh und neue Reisepläne werden geschmiedet. Noch besser: Das Reiseziel steht auch schon fest! In knapp zwei Wochen geht es für mich nach Thailand. Nach all dem emotionalen Chaos und ereignisreichen Jahr 2016 ist Erholung dringend erforderlich. Damit wäre dann auch der erste Vorsatz für 2017 erfüllt: Mehr Zeit für sich haben. So habe ich letzte Woche kurzerhand mein kopfgetriebenes Ego abgestellt und mein Herz walten lassen und das sagte ganz klar: ein Tapetenwechsel ist angesagt. Also wurde kurzerhand ein Flug gebucht und nun geht es für mich ganz allein für drei Wochen in den Süden von Thailand. Nach Thailand reisen ist immer auch ein bisschen nach Hause kommen. Immerhin habe ich das Land schon viele Male besucht und kenne Kultur und Leute sehr gut. Und ganz alleine bin ich auch nicht unterwegs, denn mein kleiner Bruder ist derzeit in Asien und wir treffen uns, um für einige Tage zusammen Insel-Hopping zu machen. Und dennoch hoffe ich, dass ich auf der bevorstehenden Reise ganz viel Zeit für mich habe, wieder zu mir selbst finde und einfach die Seele baumeln lassen kann. Manchmal ist eben die Flucht nach vorne, in diesem Fall in die Ferne, genau der richtige Weg, um sein Leben neu zu ordnen. 
(mehr …)

Jahresrückblick 2016 – Achterbahn und so…

Jahresrückblick 2016

Das Leben ist wie eine Achterbahn. Manchmal geht es steil nach oben, dann wieder tief nach unten, und dazwischen wirbelt es einen so richtig durch. Kurz: Das Leben ist mit all seinen Facetten manchmal ganz schön turbulent. Vor allem das Jahr 2016 war so eine Achterbahnfahrt der Gefühle, Ereignisse und Erlebnisse. So eine Fahrt des Lebens ist aufregend, manchmal aber auch ganz schön nervenaufreibend und frustrierend aber eben auch schön. Emotional war das Jahr allemal und voller Extreme. Während das erste halbe Jahr durch unfassbar viel Arbeit und wenig Zeit geprägt war, stand die zweite Hälfte im Zeichen der Erholung und fast schon zu viel Freizeit. Aber alles von Anfang an…
(mehr …)